Players 4 Players

Tischfussballvereinigung e. V.

Historie

Als Ende 2000 der letzte kommerzielle Veranstalter von Tischfussball-Turnieren, die Firma Löwen Entertainment, die Einstellung ihrer Turnierserie beschloss, sah es zunächst düster aus für den Kickersport in Deutschland.

Zum Glück fanden sich schon kurz danach einige engagierte Spieler, die sich daranmachten, auf ehrenamtlicher Basis in Eigenregie Turniere zu veranstalten. Den historischen Info-Brief zu diesem Thema könnt ihr hier nachlesen.

Anläßlich des ersten selbstveranstalteten "Players 4 Players" Turniers wurde ein eingetragener Verein gegründet, der mittlerweile auch als gemeinnützig anerkannt ist -- die "Players 4 Players Tischfussballvereinigung e.V.".

Nunmehr sind wir im fünften Jahr der Vereinsgeschichte, und die Bilanz kann sich sehen lassen:

  • Aktuell (Mitte 2005) hat P4P ca. 800 aktive Mitglieder, wobei dies natürlich nur der "harte Kern" ist, da an unseren Turnieren auch jede Menge Nicht-Vereinsmitglieder teilnehmen.

  • Wir veranstalten ca. 10 Turniere im Jahr, wobei die Deutsche Meisterschaft ein Höhepunkt ist, bei dem alleine etwa 30.000 Euro an Preisgeldern ausgespielt werden.

  • Die Teilnehmerzahlen bei den letzten Turnieren lagen regelmäßig bei etwa 200; an der letzen Deutschen Meisterschaft nahmen 460 Spieler teil.

  • Erstmalig fand 2003 eine Europameisterschaft in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Tischfussballverband in Genf statt. Für 2006 ist eine Weltmeisterschaft in Deutschland in der Planung.