Players 4 Players

Association de football de table

Players 4 Players - Der Verein

Anläßlich des ersten P4P-Turniers wurde am 08.04.2001 ein eingetragener Verein gegründet, die "Players 4 Players Tischfussballvereinigung e.V. ". Für einen Jahresbeitrag von 12 € kann jeder, der Lust hat, in diesem Verein Mitglied werden – aktuell (2013) hat unser Verein über 5000 Mitglieder!

Die Mitgliedschaft hat für euch folgende Vorteile:

  • Ihr unterstützt den Tischfussballsport, denn die Mitgliedsbeiträge werden – genauso wie alle anderen Einnahmen aus Startgeldern, Spenden, von Sponsoren usw. – ausschließlich zur Förderung des Tischfussballsports verwendet. Insbesondere finanziert sich dadurch die P4P-Turnierserie, wobei eventuelle Überschüsse bei den großen Turnieren wie Deutscher Meisterschaft und Welt- bzw. Europameisterschaft als zusätzliche Preisgelder wieder ausgeschüttet werden! P4P als gemeinnütziger Verein erzielt grundsätzlich keinen Gewinn; alle Einnahmen fließen wieder in die Turnierserie oder andere Maßnahmen zur Förderung unseres Sports.

  • Auf der Deutschen Meisterschaft im Herbst gibt es ein Sonderevent mit attraktiven Preisen, nur für Vereinsmitglieder, den P4P Pokal. Die Teilnahme daran kostet kein Startgeld, sondern ist im Mitgliedsbeitrag für den Verein bereits enthalten. Um dieses Event mitspielen zu können, benötigt ihr allerdings außer der Vereinsmitgliedschaft noch eine weitere Voraussetzung: ihr müsst im Laufe des Jahres vor der Deutschen Meisterschaft auf mindestens drei unserer Turniere mitgespielt haben. Weitere Einzelheiten könnt ihr der Ausschreibung zur Deutschen Meisterschaft entnehmen.

Wie wird man Mitglied im P4P e.V.? Am einfachsten, indem ihr zum nächsten Turnier kommt, dort das Anmeldeformular ausfüllt und den Beitrag bezahlt. Schriftliche Anmeldungen sind auch möglich: Ihr überweist einfach den Beitrag auf das Konto des Vereins, und schickt eine E-Mail mit dem ausgefüllten Beitrittsformular als PDF an den Vereinsvorstand (die Adresse und Angaben zur Bankverbindung stehen im Impressum, das Beitrittsformular als PDF ist hier).