Players 4 Players

Tischfussballvereinigung e. V.

Players 4 Players Turnierordnung

1. Einleitung

Auf den P4P-Turnieren gelten neben den eigentlichen Spielregeln auch eine Reihe von Verfahrens- und Verhaltensregeln, die den Ablauf der Turniere organisieren. Diese Regeln sind im Folgenden wiedergegeben.

Jeder Teilnehmer eines P4P-Turniers erkennt diese Turnierordnung mit seiner Teilnahme und durch seinen Vereinsbeitritt als verbindlich an.

2. Schiedsrichter

Wer für ein Spiel einen Schiedsrichter benötigt, kann diesen bei der Turnierleitung anfordern. Von der Turnierleitung wird dann ein Schiedsrichter bestimmt und dem Spiel zugewiesen. Das Spiel wird unter Leitung des Schiedsrichters aufgenommen bzw. fortgesetzt.

Jeder der beteiligten Spieler hat dem Schiedsrichter eine Aufwandsentschädigung von 3,50€ zu zahlen. Bei einem Doppel erhält der Schiedsrichter also insgesamt 14€, bei einem Einzel 7€. Auch wenn nur das eine Team einen Schiedsrichter wollte, müssen trotzdem auch die Gegner ihren Kostenanteil an den Schiedsrichter entrichten.

Der von der Turnierleitung bestellte Schiedsrichter kann von den Spielern nicht abgelehnt werden.

3. Turnierleitung

Der von P4P für das Turnier eingesetzten Turnierleitung obliegt die komplette Organisation und Durchführung des Turnierablaufs. Dazu hat die Turnierleitung Entscheidungsbefugnis über alle Aspekte des Turniergeschehens sowie das Hausrecht für die Veranstaltung. Unter anderem entscheidet die Turnierleitung über die folgenden Punkte:

  • Bis zu welcher Uhrzeit abends Spiele aufgerufen bzw. wann am nächsten Tag die Spiele fortgesetzt werden.

  • Welches Spiel an welchem Tisch stattfindet.

  • Welcher Schiedsrichter für ein Spiel eingesetzt wird.

  • Turnierausschluss bzw. Hausverbot für Spieler, die den Turnierablauf absichtlich stören oder Verstöße gegen die Turnierordnung begehen

4. Bälle

Für ein Match werden zwei Bälle benötigt. Jedes der beteiligten Teams muss einen Ball zur Verfügung stellen. Als Bälle sind ausschließlich die Standardbälle des Players 4 Players Tischpartners Ullrich-Sport zu verwenden. Können sich die beiden Teams nicht auf zwei Bälle einigen (beispielsweise hinsichtlich der Abnutzung), so entscheidet die Turnierleitung, ob die von den Teams gestellten Bälle verwendet werden können, oder ob eines oder beide Teams einen neuen, unbespielten Ball zu verwenden hat.

5. Tische

Als Schmiermittel für die Stangen ist auf den P4P-Turnieren nur Pronto Möbelspray erlaubt.

6. Anmeldung

Bitte beachtet undbedingt die jeweils auf der Ausschreibung angegebenen Zeiten für den Anmeldeschluss und seid rechtzeitig für die Anmeldung vor Ort, damit der Spielbetrieb pünktlich aufgenommen werden kann.

Für die Anmeldung müsst ihr sowohl eure eigene Spielernummer als auch die der beteiligten Doppelpartner wissen, da wir im Normalfall während der Anmeldung keine Zeit haben, diese Nummern für euch nachzuschlagen! Ihr könnt die Nummern vorher im Internet (Spielergalerie), oder beim Turnier auf den Info-Notebooks nachschlagen. Etwas anderes ist natürlich, wenn ihr noch nie an einem P4P-Turnier teilgenommen habt und somit noch keine Spielernummer besitzt.

Bitte nutzt soweit irgend möglich die Info-Notebooks, um eure Anmeldungen selbst auszufüllen, bevor ihr zur Turnierleitung zum Bezahlen kommt. Ausführliche Informationen zum Anmeldeverfahren findet ihr hier: www.players4players.de/anmeldung.html

7. Start- und Preisgelder

Die Höhe der Start- und Preisgelder ist jeweils auf der Turnierausschreibung angegeben.

Alle Startgelder enthalten eine Münzgeldpauschale von 2€. Prozentuale Ausschüttungen beziehen sich auf den verbleibenden Rest des angegebenen Startgeldes.

Preisgelder und Pokale, die nicht rechtzeitig abgeholt werden (d. h. bis zum Ende der Veranstaltung), verfallen. Üblicherweise zahlen wir auf Kulanzbasis auch nachträglich noch vergessene Preisgelder aus, einen Anspruch darauf gibt es jedoch nicht.

8. Turnierablauf

Um ein zeitgerechten Ablauf des Turniers zu gewährleisten, sind alle Teilnehmer verpflichtet:

  • Nach einem gewonnenen Spiel das Ergebnis umgehend bei der Turnierleitung zu melden;

  • Nach dem Aufruf umgehend das Spiel aufzunehmen;

  • Bei Nichterscheinen des Gegners nach drei Minuten dies der Turnierleitung zu melden, so dass ein Wiederaufruf erfolgen kann;

  • Bei vorzeitigem Verlassen des Turniers (während man noch in Disziplinen angemeldet ist) dies der Turnierleitung zu melden, damit nicht unnötig Zeit durch Wiederaufrufe verlorengeht.

9. Unsportliches Verhalten

Jede Form von unsportlichem Verhalten, sowohl während des Spiels als auch im gesamten Umfeld des Turniers, kann mit Strafen einschließlich Disqualifikation und Hausverbot geahndet werden. Beispiele für unsportliches Verhalten sind Beleidigungen oder wettbewerbsverzerrende Spielabsprachen.

Ein gesondertes Dokument zu diesem Thema ist zur Zeit in Arbeit.

10. Anti-Doping Bestimmungen

Die P4P Anti-Doping-Kommision befasst sich mit der Bekämpfung von Doping und Drogenmissbrauch. Näheres dazu in der Verfahrensordnung.

Wer an einem P4P Turnier teilnehmen möchte, muss die Spielerevereinbarung unterschreiben, durch die er sich mit der Durchführung stichprobenartiger Drogentests einverstanden erklärt.

11. Zubehörverkauf

Es ist nicht gestattet, auf den P4P-Turnieren Tischfussballzubehör zu verkaufen.

12. Verzicht auf das Recht am eigenen Bild

Die Turnierteilnehmer verzichten für die P4P-Veranstaltungen auf das »Recht am eigenen Bild« und erklären sich damit einverstanden, dass die im Zusammenhang mit ihrer Teilnahme an P4P-Turnieren gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen (Filme, DVD etc.) ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden dürfen.

13. Datenschutz

Die Details zum Datenschutz sind in der Datenschutzerklärung der Players 4 Players Tischfussballvereinigung e. V. geregelt; hier nur die wichtigsten Punkte:

  • Die persönlichen Daten der Turnierteilnehmer werden vertraulich behandelt und an niemanden weitergegeben; es gelten die Bestimmungen der Deutschen Datenschutzgesetze.

  • Die Turnierteilnehmer erklären sich mit der Veröffentlichung der folgenden persönlichen Daten in allen veranstaltungsrelevanten Medien (Teilnehmerlisten, Ergebnislisten, Turnierberichten etc.) in Print- und elektronischen Medien, insbesondere im Internet auf der Webseite players4players.de, einverstanden: Name, Vorname, Wohnort, Turnierergebnisse, Spielstärke (Einstufung).

  • Wer nicht mehr an P4P-Veranstaltungen teilnimmt, kann seine Daten jederzeit löschen lassen, jedoch erst frühestens sechs Wochen nach der letzten von ihm besuchten Veranstaltung.